Itinera 49

Digital Federalism. Information, Institutions, Infrastructures (1950–2000) herausgegeben von Paolo Bory und Daniela Zetti. 

Die Beiträge dieses Hefts untersuchen Anwendungen digitaler Technik und die Geschichte des Föderalismus. Themen sind das Verhältnis zwischen Staat und Gliedstaaten, sowie zwischen Staat, Information und Technik; Aushand- lungen in der Migrations- und Hochschulpolitik; sowie die Koordination, die das Hochleistungsrechnen lokal und national erforderte.
Die Geschichte des Föderalismus entfaltet sich in der Digitalisierung vor dem komplexen Hintergrund von Träumen und Erwartungen, Kooperatio- nen und Konflikten sowie von Kontinuität und Veränderung. Geleitet von einem gemeinsamen Ziel, waren individuelle und institutionelle Akteure ge- zwungen, sich mit einem ständig wechselnden Gleichgewicht von Ressour- cen, Technologien und Verantwortlichkeiten auseinanderzusetzen.

Datum: 
Dienstag, 15. März 2022

Publikation