Geschichtstage 2019

Die Fünften Schweizerischen Geschichtstage finden vom 5. bis 7. Juni 2019 an der Universität Zürich statt. Sie werden von der SGG und dem Historischen Seminar der Universität Zürich organisiert.

Das Tagungsthema «Reichtum» steht im Mittelpunkt zahlreicher brisanter Debatten: Über die Entstehung des modernen Kapitalismus und sein Verhältnis zu knapper werdenden natürlichen Ressourcen, über die Reichtumsvermehrung als Ziel individueller Lebensentwürfe und gesellschaftlicher Fortschrittsideen, über die Beziehungen zwischen Reichtum und Macht und über Reichtum als Grundlage der aktiven Gestaltung von Zukunft. Die Geschichtstage nehmen diese Debatten auf.

Der Call for Panels endete am 2. Mai. Die eingereichten Vorschläge werden derzeit von der Kommission Geschichtstage der SGG begutachtet. Ende Juni werden die ausgewählten Panels online gestellt und der Call for Papers wird veröffentlicht.

 

Bild: Gertrud Vogler (Schweizerisches Sozialarchiv F 5107-Na-12-143-028)