Forderungen zum Umgang mit Bundesakten

Ausgehend vom Skandal um die verschollenen Akten zur Geheimarmee P 26 stellt SGG-Präsident Sacha Zala grundsätzliche Forderungen zum Umgang mit Bundesakten. Denn dass Akten ‚verschwinden‘, ist nur ein Problem: Ebenso muss das Augenmerk darauf gerichtet werden, dass gewisse Bundesämter ihre Anbietepflicht ans Bundesarchiv nicht korrekt wahrnehmen oder Dossiers und ganze Bestände willkürlich einer verlängerten Schutzfrist unterstellen.

Dies verzögert, behindert und verhindert historische Forschung. Historikerinnen und Historiker sehen sich beträchtlichen Rechtsunsicherheiten ausgesetzt, denn die Handhabung von Einsichtsgesuchen ist von Departement zu Departement verschieden; in Einzelfällen wird gar mit hohen Gebühren gedroht.

Um die Situation zu verbessern, braucht es eine massive Stärkung des Bundesarchivs und einen Ausbau der Rechte von Forschenden, so SGG-Präsident Zala. Nicht vergessen gehen darf der Kostenfaktor: Die restriktive Praxis ist teuer – die entsprechenden Mittel wären im Ausbau der fachgerechten Archivierung in allen Departementen besser investiert.

Hören Sie die Argumentation im Detail: Wenn Akten gehortet werden
(05.02.2018, SRF 4 News, Sacha Zala im Interview mit Rahel Walser)

Lesen Sie die Argumentation im Detail im Tages-Anzeiger und im Bund.

 

Sacha Zala in weiteren Medienberichten zum Thema:

08.02.2018, RTS, La Matinale: La revue de presse – Par Valérie Droux

08.02.2018, Rete Due, Attualità culturale: I documenti sulla P-26

07.02.2018, WOZ: Quellen öffnen, Akten raus

06.02.2018, RSI Rete Uno, Radiogiornale: Parte di P-26 documenti risultano introvabili

05.02.2018, SRF Echo der Zeit  / Das war der Tag: In Dubio pro Zensur

05.02.2018, Swissinfo: В Швейцарии пропали секретные документы холодной войны

03.02.2018, 20 Minuten: Bund findet Akten zur Geheimarmee nicht mehr

03.02.2018, Basler Zeitung: Bund findet Akten zur Geheimarmee nicht mehr

03.02. 2018, srf.ch: Bund findet Akten zur Geheimarmee P 26 nicht mehr

03.02.2018, Blick: Geheimakten über Geheimarmee verschwunden!

03.02.1018, Der Bund: Bund findet «extrem sensitive Akten» zur P 26 nicht mehr

03.02. 2018, Tages-Anzeiger: Die verschollenen Geheimakten

02.02.2018, Tages-Anzeiger: Bund findet «extrem sensitive Akten» zur P 26 nicht mehr

02.02.2018, Berner Zeitung: Bund findet «extrem sensitive Akten» zur P 26 nicht mehr

 

Themen

Abteilung